Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

26.06.2018

Neue Sitzgarnitur und Schutzhüttenverordnung für die Sodixhütte

Neugestaltung des Umfeldes vorerst abgeschlossen

Nachdem der Ortsrat einstimmig die Anschaffung einer Sitzgarnitur für den Bereich an der Sodixhütte beschloss, wurde diese jetzt von der beauftragten Schreinerei Krämer aus Hüttersdorf an ihrem Bestimmungsort aufgestellt. Damit ist vorerst die Neugestaltung um die Sodixhütte herum abgeschlossen. Weitere Aufenthalts – und Sitzmöglichkeiten sollen aber noch geschaffen werden, falls die jetzigen nicht ausreichen sollten. Der geplante Brunnen kann erst realisiert werden, wenn die defekte Wasserleitung instand gesetzt wurde.


Auch wurde die ebenfalls einstimmig bewilligte „neue Schutzhüttenverordnung“ an der Sodixhütte befestigt. Dazu erläutert Ortsvorsteher Bernd Valentin: „Da die Ur-Sodixhütte dem Vandalismus zum Opfer fiel, wollte der Ortsrat, dass sich die zukünftige Verwendung der neuen Sodixhütte auf die reine Nutzung als Schutz - und Rasthütte beschränkt. Der gesamte Bereich dient den Wanderern und Erholungssuchenden als Raststätte und Aufenthaltsort. Daher werden weder ein Grillplatz noch Müllgefäße vorgehalten. Der anfallende Müll ist selbstverständlich von den Mitbürgerinnen und Mitbürgern mitzunehmen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Offenes Feuer ist untersagt. Die Sodixhütte wird auch nicht mehr zu Veranstaltungszwecken vermietet. Ausnahmen sind nur nach Genehmigung durch den Ortsvorsteher möglich, wenn es sich z.B. um Schulen, Kindergärten oder Vereine handelt.“


Abschließend dankte Bernd Valentin der Schmelzer Firma Werbetechnik Horsch für die „Schildspende“ mit der gedruckten Schutzhüttenverordnung.


Rechter Inhaltsbereich

Direkt zum gewünschten Gemeindebezirk:

Schmelz

Hüttersdorf

Limbach

Michelbach

Primsweiler

Dorf im Bohnental





Nächste Termine


19.07.2019 19:00 Uhr bis 21.07.2019 16:00 Uhr - Dorfplatz, Schmelz-Außen

In Schmelz wird wieder ordentlich gefeiert