Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

21.09.2018

Die Außener Kirmes begeisterte Jung und Alt

Vier Tage Kirmesgaudi auf dem Dorfplatz

Die Kirmes in Schmelz-Außen präsentierte sich auch in diesem Jahr bei spätsommerlichen Temperaturen mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm: „klein aber fein“ lautete auch diesmal das Motto auf dem Dorfplatz. Maßgeblich wirkten auch in diesem Jahr die „Alten Herren“ (AH) des 1. FC Schmelz sowie die Damenmannschaft und die drei Aktiven-Mannschaften der FSG Schmelz-Limbach bei der Planung und Durchführung der Kirmes mit: den Zeltaufbau sowie die zahlreichen Dienste im Bierstand und an der Sektbar leisteten die Vereinsmitglieder mit ihrem Vorsitzenden Achim Noss in kompletter Eigenregie.

Wie seit dem Jahr 2014 bereits praktiziert, fiel auch dieses Jahr bereits am Freitag Abend mit dem souveränen Fassanstich durch den Schmelzer Löschbezirksführer Joachim Krass sowie den stellvertretenden Ortsvorsteher Thomas Lamberti der Startschuss für die diesjährige Außener Kirmes. Unterstützung gab es dabei durch Gesangseinlagen des Männerchores Schmelz. Anschließend sorgte ein DJ für die passende Musik und Stimmung bei der Mallorca-Party im geschmückten Festzelt. Höhepunkt des Abends war dann aber schließlich der Auftritt der „Dancing Kings“, dem Männerballett des Kinderhauses St. Josef, mit ihrem Tanz zu dem Motto „Ab in den Süden“. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die beiden Trainerinnen Diane Klein und Bärbel Hoffmann für das Einstudieren des Tanzes.

Samstags trafen sich ca. 30 Fahrradfahrer bereits nachmittags um 14:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein auf dem Dorfplatz, um an zwei geführten Radtouren unter der Leitung von Willi Sträßer sowie Ortsvorsteher Günter Huberty teilzunehmen. Gleichzeitig startete im Festzelt die bereits zweite Auflage des Schmelzer Bierpong-Turniers mit insgesamt 44 Teilnehmern: aufgrund der guten Organisation durch den Junggesellenverein „Weißer Sonntag“ konnten Stefan Käfer und Timo Putze nach einem spannenden Finalspiel schließlich den Turniersieg und somit 1. Platz feiern. Ein Dank geht hier vor allem an die beiden Spielleiter Max Längler und Dennis Pontius für ihre hervorragende Arbeit. Am Abend brachte dann in gewohnter Manier die Band „Lyonerrock“ wieder das Festzelt zum Beben: es wurde bis tief in die Nacht gelacht, getanzt und gesungen.

Kirchlicher Höhepunkt der Kirmes war das Festhochamt am Sonntag unter Mitwirkung der Kirchenchöre „Cäcilia“ St. Marien und St. Stephanus unter der Leitung von Gabi Fröhlich sowie einem Blechbläserquartett des Musikvereins „Harmonie“ Schmelz und Christian Holz an der Orgel. Im Anschluss daran lud der Pfarrgemeinderat St. Marien ins benachbarte Pfarrheim zum Frühschoppen ein. Um 14:00 Uhr fand der Schmelzer Vorentscheid zum Apfelkuchenwettbewerb des Landkreises Saarlouis statt: insgesamt 7 Kuchen musste die Jury (u. a. mit dem 1. Beigeordneten Wolfram Lang, der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Katharina Hilker, dem stellvertretenden Ortsvorsteher Thomas Lamberti, Werner Risch und Bäcker „Adi“ Adelmann) genauestens unter die Lupe nehmen und schmecken, bis schließlich Doris Meyer zur Schmelzer Apfelkuchenkönigin gekürt werden konnte: sie wird die Gemeinde Schmelz mit ihrem Apfelkuchen bei der Finalrunde der besten Apfelkuchen im gesamten Landkreis Saarlouis vertreten. Hierfür drücken wir ihr bereits jetzt ganz fest die Daumen. Parallel dazu fanden sich einige Schmelzer sowie die Oltimerfreunde aus Gresaubach zum Traktortreffen auf dem oberen Plateau des Dorfplatzes ein.

Am Sonntag Nachmittag kamen gegen 16:00 Uhr dann noch insgesamt 52 interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammen, um den historischen Rundgang unter der Leitung von Emil Petry sowie Reiner Quinten vom Historischen Verein Schmelz mitzuerleben: vor allem die für alle Außener bekannten Bereiche „Bückersack“ und „Fahrlecker“ waren Ziel der kurzen Wanderung. Den Sonntag ließ dann die Band „Balon“ mit ihrer handgemachten Musik ausklingen.

Die Kirmesmontagsmesse wurde von der Frauenschola der KFD Bettingen unter der Leitung von Dorle Naudorf musikalisch mitgestaltet. Im Anschluss daran hieß es wieder „Ein Dorf singt“ im Gasthaus Groß. Hier gab es in diesem Jahr so viele Mitwirkende wie noch nie: die Frauenschola der KFD Bettingen, den Kirmeschor (KFD Außen und Freunde) sowie den Chor des Kneipp-Vereins Schmelz. Es wurden zahlreiche Lieder in geselliger Runde zum Besten gegeben, bevor dann anschließend als kleine Überraschung das Gesangsduo mit dem Limbacher Michael Lamour (Schifferklavier) und dem stellvertretenden Ortsvorsteher Thomas Lamberti (Klavier) ins Geschehen eingriff und spätestens beim „Bajazzo“ der ganze Saal zu einem einzigen Chor wurde. Nach dem Bauerturnier am Nachmittag, welches souverän Anja Diwo und Thorsten Thome für sich entscheiden konnten, klang dann am Montagabend die Kirmes bei zünftiger Blasmusik der „Jungen Harmoniker“, der Oktoberfest-Blaskapelle des Musikvereins „Harmonie“ Schmelz, im Festzelt aus; so wie es sich gehört selbstverständlich in bayerischer Tracht mit Dirndl und Lederhose.

Ein Dankeschön geht nach vier tollen Kirmestagen an alle Freunde, Helfer und Gönner für die Unterstützung und Hilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Außener Kirmes. Maßgeblich haben folgende Sponsoren zum Gelingen beigetragen: Getränke Scheid, Küchenstudio Werner Risch, SchmelzA- Die Tagesbar, Schmelzer Brauhaus, Metzgerei Blug, Gasthaus Groß, Kreissparkasse Saarlouis, Volksbank Untere Saar eG, FWG Schmelz, Rostwurstbude Agnes Staudt sowie viele diverse anonyme Spender.

„Nach so viel Stimmung und guter Laune kann man in jedem Fall davon ausgehen, dass die Kirmestradition auch im kommenden Jahr wieder in gleicher Weise und hoffentlich auch wieder mit einer solch großen Beteiligung gefeiert wird“, ziehen Günter Huberty und Thomas Lamberti Resümee. „Die beiden Ortsvorsteher von Schmelz“, wie sie von der Schmelzer Bevölkerung genannt werden, wollen jedenfalls auch weiterhin ihren Beitrag in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit allen beteiligten Vereinen dazu leisten.


Rechter Inhaltsbereich

Direkt zum gewünschten Gemeindebezirk:

Schmelz

Hüttersdorf

Limbach

Michelbach

Primsweiler

Dorf im Bohnental




Nächste Termine


22.08.2019 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr - Kulturhaus, Hüttersdorf

Der Gemeinderat der Gemeinde Schmelz konstituiert sich


26.08.2019 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr - Bistro "Vis-a-Vis", Limbach

Der Ortsrat Limbach konstituiert sich


27.08.2019 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr - Kulturhaus, Hüttersdorf

Der Ortsrat Hüttersdorf konstituiert sich